DEK - Was ist das?

Dieses Dorfentwicklungskonzept (DEK) kann als Steuerungsinstrument für zukünftige Entwicklungen  in unserem Ort verstanden werden. Man versucht, die gewachsenen Strukturen und charakteristischen Eigenarten unseres Dorfes langfristig zu erhalten und gleichzeitig eine nachhaltige Entwicklung anzustreben.

Das DEK hat hierzu einen Projektkatalog zusammengestellt, aus dem 16 Projekte momentan in Arbeit sind.

Ein besonderes Augenmerk liegt in der Einbindung der Jugend. Mit ihrer Hilfe werden neue Projekte angegangen.

Unser Dorfportal wird zudem mit der Hilfe von Jugendlichen modifiziert und auch Facebook kann zur Beteiligung der Jugend beitragen.

Ein stimmiges Gesamtbild und eine schlüssige Zielerreichung, die auf die Grundlagen des vorliegenden Konzeptes aufbauen, sollten bis zum Ende des Perspektivzeitraums, also im Jahr 2030, erreicht worden sein.

Die Einbindung der Bürgerinnen und Bürger vor Ort einerseits, von Politik, Verwaltung und öffentlichen Interessenträgern andererseits ist ein wichtiger Schritt hin zu einer Verantwortungsgemeinschaft. Nur so kann den Herausforderungen an die künftige Dorfentwicklung begegnet werden.

 

DEK-Bericht steht zum Download bereit

Nach monatelanger Ausarbeitung liegt er nun endlich für jedermann verfügbar vor: Der Endbericht zum DEK-Prozess für Einen-Müssingen 2030. Das komplette Dokument mit über 150 Seiten kann hier heruntergeladen werden, aber Achtung: Die pdf-Datei ist ca. 6 MB groß, der Download kann also einen Moment in Anspruch nehmen.

Der DEK-Bericht besteht aus 6 größeren Abschnitten:

1. Einleitendes: Informationen zum Instrument DEK und zur Prozessstruktur in Einen-Müssingen

2. Bestandsaufnahme: Analyse der Gegebenheiten vor Ort

3. Stärken-Schwächen-Analyse und Chancen-Risiken-Abschätzung für Einen-Müssingen

4. Strategien und Handlungsbereiche für Einen-Müssingen

5. Die Projekte: Profile der Leitprojekte und Beschreibung weiterer Ansätze

6. So geht es weiter: Tipps und Anregungen für die Verstetigung des DEK-Prozesses

 

Ein Anhang bietet zudem u.a. eine Veranstaltungsübersicht, Checklisten und Formularvordrucke sowie eine kleine Presseschau zum DEK-Prozess in Einen-Müssingen.

Mit der Veröffentlichung dieses DEK-Berichts ist der DEK-Prozess allerdings längst nicht abgeschlossen. Die Beschreibung der Strategien und vor allem der Projekte für Einen-Müssingens Zukunft darin verstehen sich als Dokumentation des aktuellen Standes der Ausarbeitung - Veränderungen, Ergänzungen und neue Schwerpunktsetzungen innerhalb des Berichtes und der Projektprofile sind für die Zukunft nicht nur möglich, sondern werden sogar angeraten. Wie dies funktionieren kann, steht im Abschnitt "Verstetigung" des Endberichts.

Insofern gilt nach wie vor: Wer gute Ideen hat für Projekte, wer einen Beitrag zu bestehenden Projekten leisten möchte, oder wer einfach nur Fragen rund um das DEK hat, wendet sich an die entsprechenden Ansprechpartner vor Ort. Wer das für welches Thema ist, steht ebenfalls im Bericht im Kapitel "Verstetigung". Ansonsten beantwortet natürlich auch gerne planinvent jede Ihrer Fragen!

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal die Gelegenheit nutzen, allen Bürgerinnen und Bürgern in Einen-Müssingen zu danken, die zur Erstellung des DEK-Berichtes ihren Beitrag geleistet haben! Durch Ihren Einsatz ist das DEK Einen-Müssingen 2030 wirklich ein bürgerschaftlich getragenes Instrument geworden.

 

Hier herunterladen: Download DEK-Bericht