Am Sonntag war Präzision bei der Schießgruppe St.Georg gefragt; sie richteten ihr Pokalschießen in Müssingen aus!

DSC01345 1024x680

DSC01345 1024x680


Ein Höhepunkt im Vereinsjahr der Schießgruppe ist das jährliche Pokalschießen; es findet immer Ende November statt. Hier misst man sich sportlich mit Gast-Schießgruppen aus dem Bezirk Münster-Warendorf.
Dieser Schießsport verlangt eine außergewöhnliche, körperliche Beherrschung, wie u.a. eine ruhige Hand, ein sehr gutes Konzentrationsvermögen etc.! Nur so sind für einen guten Schütze namenhafte Ergebnisse zu erzielen. Geschossen wird mit einem Sport-Matchluftgewehr - auf eine 10 m entfernt angebrachten, sogenannten, Spiegel mit 10 Ringen. Der zu treffende der 10er Mittelpunkt hat gerade einmal eine Größe von 5mm.
Mit einem Treffer auf diesen Mittepunkt kann der Schütze die höchste Ringzahl erreichen = 10,9 Ringe „1/10 Wertung“!
Um, z. B., in der Disziplin -aufgelegt- auf einem guten Niveau wettbewerbsfähig zu sein müssen in einem Wettkampf nahezu alle Treffer auf die 10 kommen!
15 Schuss = >150 Ringe oder 30 Schuss =>300 Ringe.
Nur als Beispiel “ Um als Einzelschütze an den letzten Deutschen Meisterschaften teilzunehmen waren bei 30 Schuss 311 Ringe die Qualifikationsvorgabe“!

Eingeladen hatte die Schießgruppe St.Georg Müssingen, an dem 24.11.2019, befreundete Schießgruppen aus dem Bezirk.
Der 1.Vorsitzende - Heinz Kleine Heckmann - konnte sich freuen, die Teilnahme war auch in diesem Jahr sehr gut. Es nahmen aus 7 Vereine mit über 30 Schützen teil. 


SSG Bad Rothenfelde, Klosterschützen Milte, St. Hubertus Gröblingen, St.Rochus Telgte,
 St.Wilhelmi Kinderhaus, St.Hubertus Amelsbüren sowie St.Georg Müssingen als Ausrichter!


In der Nachmittagszeit traf man sich in der Vereinsgaststätte „Zum Fensterberg“.
Bei nettem Zusammensein ging es von hier aus zu den sportlichen Wettkämpfen zum Schießstand im Sportlerheim Müssingen.

Hier wurde in folgenden Disziplinen geschossen:
•    freistehend 15 Schuss /Schütze auf 10er Spiegel
•    aufgelegt 15 Schuss/ Schütze auf 10er Spiegel
Jeweils als Mannschaft à 3 Schützen) sowie in der Einzelwertung!
(bestmöglicher Schuss 10,9 Ringe)

Zum Gaudi gab es noch die Wettbewerbe:
•    Glücksscheibenschießen (geschossen wird auf verdeckte Scheiben mit Wertung der kleinsten Ringzahl)
•    Preisknobeln



Als Sieger wurden ausgezeichnet:
•    In der Mannschaftswertung (freistehend):
o    1.Platz St.Wilhelmi Kinderhaus - Wanderpokal
o    2.Platz Rochus Telgte
o    3.Platz St.Hubertus Gröblingen

•   In der Mannschaftswertung (aufgelegt):
o    1.Platz SSG Bad Rothenfelde1     -Wanderpokal
o    2.Platz St.Georg Müssingen1
o    3.Platz SSG Bad Rothenfelde2

•    In der Wertung des besten Einzelschützen (freistehend):
o    1.Platz Tobias Göcking, St.W. Kinderhaus, 150,4 Ringe – Pokal
o    2.Platz Iris Wrana, St.W. Kinderhaus, 147,8 Ringe
o    3.Platz Heike Heuger, Klosterschützen Milte 142,0 Ringe

•    In der Wertung des besten Einzelschützen (aufgelegt):
o     1.Platz Gerd Krause, SSG B.Rothenfelde, 157,0 Ringe - Pokal
o    2.Platz Volker Rascher, St.G.Müssingen, 155,3 Ringe
o    3.Platz Alexandrea Wellendorf, SSG B.Rothenfelde 155,0 Ringe

•    Das Glücksscheibenschießen gewann:
o    Iris Wrana; als Preis gab es einen Präsentkorb

•    Im Preisknobeln gewann:
o    Murat Ayten ; als Preis gab es einen Gemüsekorb.

DSC01350 1024x680

DSC01350 1024x680

 

                                                                             Bild oben /Sieger freistehend - St.Wilhelmi Kinderhaus - v.l. Iris Wrana-Tobias Göcking-Anne Neumann

 

Bild unten links/Siegerin Glückscheibe - Iris Wrana                                                                                                    Bild rechts unten/ Sieger Mannschaft Auflage - SSG Bad Rothenfelde

 

DSC01343 1024x680

DSC01343 1024x680

DSC01354 1024x680

DSC01354 1024x680

 

DSC01339 1024x680

DSC01339 1024x680

 

 

 

 

 

DSC01348 1024x680

DSC01348 1024x680

                                   Bild oben: Die Schießgruppe in gemütlicher Runde!                              Bild rechts oben/ Sieger Einzelschütze: freistehend: Tobias Göcking / Auflage : Gerd Krause