Bereits Anfang Oktober hat der Vorstand der Schützenbruderschaft St. Georg Müssingen beschlossen, dass die Jahreshauptversammlung am 31. Oktober ausfällt. My Collage copy

My Collage copy
Zu dem Zeitpunkt wäre die Durchführung rechtlich noch erlaubt, aber vor dem Hintergrund der steigenden Infektionszahlen nicht vertretbar gewesen. Außerdem hätte der erforderliche Aufwand die Möglichkeiten der Bruderschaft überschritten. Die Absage wurde den Mitgliedern in der vergangenen Woche in einem Schreiben persönlich mitgeteilt.
Neben der Jahreshauptversammlung wurde auch der Umtrunk nach der traditionell am Freitag vor dem ersten Advent stattfindenden Illumination des Weihnachtsbaums abgesagt. Der Weihnachtsbaum wird aber trotzdem wie in jedem Jahr seine adventliche Stimmung verbreiten. Schweren Herzens müssen die Mitglieder auch auf das Winterfest am zweiten Samstag im Januar verzichten. Freuen dürfen sich die St.-Georg-Schützen aber auf das jährlich zu Weihnachten erscheinende St.-Georg-Echo, die Vereinszeitung, die das vergangene, so besondere Jahr 2020 im Rückblick betrachtet.

Die Schützenbruderschaft St. Georg Müssingen

Bleiben Sie gesund!!